Treppenlift-Einbau

Voraussetzungen, Firmen, Kosten & Angebot

Infos zum Einbau im Ein- oder Mehrfamilienhaus

Ist der Treppenlift-Einbau möglich und wenn ja: An welche Voraussetzungen ist die Montage geknüpft? Erfahren Sie mehr über Ablauf, Kosten und Anbieter oder fordern Sie direkt ein unverbindliches Vergleichsangebot unserer lokalen Partnerfirmen an.

Kostenvoranschlag anfordern

Ein Kostenvoranschlag ist in der Regel Voraussetzung, um einen Treppenlift-Zuschuss zu erhalten. Fordern Sie gleich bis zu drei Angebote lokaler Fachhändler in Ihrer Region an.

Heike Bielenstedt Profil

0800 - 589 48 76 | info@treppenlift-pflegekasse.de

Treppenlift-Einbau: Voraussetzungen

Bevor Sie eine Firma mit dem Einbau eines neuen oder gebrauchten Treppenliftes beauftragen, sollten Sie abklären, ob die Montage bei Ihnen überhaupt machbar ist. Profis prüfen die baulichen und rechtlichen Gegebenheiten auf Wunsch persönlich vor Ort.

Gut zu wissen: Eine Baugenehmigung brauchen Sie nicht. Lediglich die Anforderungen hinsichtlich Mindestlaufbreite, Fluchtwegen und Brandschutz gemäß Landesbauordnungen (LBO) und DIN 18065 (technische Baubestimmungen) sind zu beachten.

✅ Befestigung an Wand oder Stufen  ✅ deckenhängende Montage machbar ✅  alle Längen und Formen

Mindestlaufbreite von 0,8 / 1,0 m

keine Baugenehmigung notwendig

Einbau in Mehrfamilienhaus möglich

Befestigung an allen Materialien

Treppenlifte für steile Treppen

alle Treppenformen 

Treppenlift ohne Bohren montierbar

Mindestlaufbreite

  • Mit Treppenlift sollte die Mindestlaufbreite der Treppe in Einfamilienhäusern 80 cm nicht dauerhaft unterschreiten.
  • In Mehrfamilienhäusern (mehr als zwei Wohneinheiten) gelten 100 cm Mindestlaufbreite als Voraussetzung.
  • An einer zusätzlichen Treppe sind sogar 50 cm Mindestlaufbreite ausreichend, da mit der Haupttreppe im Notfall ein Fluchtweg vorhanden ist.
  • Die Restlaufbreite (bei hochgeklapptem Sitz und während der Fahrt ohne Passagier) wird mit 60 cm angegeben. 

Weil ein Treppenlift im zusammengeklappten Zustand gerade einmal 40 cm Breite benötigt, reicht eine Treppenbreite von 120 cm bzw. 140 cm vollkommen aus. Bei sehr engen /schmalen Treppen macht eine kleine Kurve am Treppenaufgang / Treppenende Sinn. In der Parkposition versperrt der Treppenlift damit keinen Platz. Es gibt besonders platzsparende Modelle, die an Treppen montiert werden können, die gerade einmal 70 cm breit sind. 

Sollten "alle Stricke reißen" lässt sich das Schienensystem auch deckenhängend montieren. Hier spricht man dann von einem "Hängelift". Falls neben der Treppen ausreichend Platz vorhanden ist, könnten Senkrechtlifte eine Alternative sein. 

Treppenform

Die Treppenform ist unerheblich. Moderne Liftsysteme können an allen Treppenarten montiert werden. Auch das Material der Treppe spielt dabei keine Rolle - es stehen ausreichende Befestigungsmöglichkeiten für sämtliche Untergründe zur Verfügung. Grundlegend werden die Schienen entweder direkt auf den Stufen oder wandseitig, also an der Fassade, montiert. 

Der Treppenlift-Einbau ist an folgenden Treppenformen möglich:

  • Wendeltreppe
  • U-Form
  • L-Form
  • Kegeltreppe
  • Pyramidentreppe
  • Spindeltreppe
  • gerade Treppe
  • Innentreppe
  • Außentreppe

Bauaufsicht

Eine Baugenehmigung brauchen Sie (im Privathaushalt) nicht. Dennoch gilt es, diverse baurechtliche Anforderungen zu erfüllen. Vor allem im öffentlichen Raum und in Mehrfamilienhäusern sind die (Brandschutz-)Auflagen relativ streng, da diese den Landesbauordnungen (LBO) unterliegen.

Auf einen Blick:

  • Einhaltung der Mindestlaufbreite von 80 bzw. 100 cm (Mehrfamilienhaus)
  • Brandschutzrichtlinien einhalten
  • Treppenhandlauf trotz Lift nutzbar
  • 60 cm Restlaufbreite bei fahrendem Treppenlift mit hochgeklapptem Sitz ohne Passagiere
  • Lift per Hand in Ruheposition schiebbar
  • Absicherung gegen missbräuchliche Nutzung im Mehrfamilienhaus
  • Lift bei Nichtbenutzung in Parkposition
  • Wartefläche auf jeder Etage, falls Restlaufbreite weniger als 60 cm beträgt
 
 

Mietrecht

Erfolgt der Treppenlift-Einbau auf Wunsch eines Eigentümers, so muss vorab die gesamte Eigentümergemeinschaft zustimmen

Möchte hingegen eine Mietpartei den Lift einbauen lassen, so muss eine medizinische Notwendigkeit vorhanden sein. Die Eigentümergemeinschaft darf in solch einem Fall nicht widersprechen - das Recht des Mieters auf barrierefreien Zugang zum eigenen Wohnraum überwiegt. Allerdings muss die Mietpartei die gesamten Kosten tragen. Auch für den Rückbau am Ende der Mietlaufzeit sind die jeweiligen Mieter aufzukommen. 

Tipp: Ein Treppenlift-Einbau erhöht fast immer den Wert der Immobilie. In der Praxis einigen sich Mieter und Vermieter deshalb nicht selten auf Basis individueller Absprachen. 

Einzeln oder als Komplettangebot

Was kostet der Einbau?

Wenn Sie einen neuen Treppenlift kaufen, sind die Einbaukosten für gewöhnlich im Gesamtpreis inkludiert. Selbstverständlich schlüsseln Ihnen die Firmen die Position auf Wunsch einzeln auf. Haben Sie bereits einen Lift und möchten diesen lediglich einbauen lassen, müssen Sie für die Montage mindestens 400 Euro einkalkulieren. Bei sehr langen oder kurvigen Treppen oder dem Einbau über mehrere Etagen liegen die Kosten deutlich darüber.

Beachten Sie außerdem: Nicht etwa der Einbau verursacht die meisten Kosten. Neben dem Fahrmodul sind es vor allem die Schienensysteme, die in vielen Fällen maßgefertigt müssen. Beim Treppenlift-Privatkauf müssen Sie sich selber um die Schienen kümmern. Ein Händler wird Ihnen direkt ein Komplettangebot inkl. Schienen und Einbau machen - entweder für ein neues oder aber gebrauchtes (aufwendig gewartetes) Modell.

Einbau ab 400 Euro

Schienen ab 2.500 Euro

neuer Treppenlift inkl. Montage ab 4.500 Euro

gebrauchter Lift mit Montage und Schienen ab 3.100 Euro

Verschiedene Befestigungsarten

Liftsysteme bestehen immer aus dem Lift (Fahrmodul, Antrieb, Sitz / Plattform) und Führungsschienen (Ein-/Zweischienensystem, je nach Tragfähigkeit). Letztere werden entweder auf den Stufen oder aber an der Wand montiert. Je nach Befestigungsart müssen die Stufen nicht angebohrt werden. Professionelle Monteure versuchen stets die bausubstanzschonendste Lösung zu wählen.

Befestigungsmöglichkeiten:

Klemmbefestigung

Wandbefestigung

Harfenbefestigung

Wangenbefestigung

Stützen im Treppenauge

Wer übernimmt die Kosten?

Treppenlifte kosten neu ab 3.000 Euro aufwärts. Bei Rollstuhlliften und / oder dem Einbau an kurvigen Treppen sowie über mehrere Etagen werden schnell fünfstellige Beträge erreicht. Kosten, die sehr viele Menschen vor immense finanzielle Herausforderungen stellen.

  • Ab Pflegegrad 1 unterstützt die Pflegekasse wohnumfeldverbessernde Maßnahmen mit einem Zuschuss von bis zu 4.000 Euro pro Person. Pro Haushalt sind Zuschüsse von bis zu 16.000 Euro möglich.
  • Darüber hinaus subventioniert der Staat Investitionen in Barrierefreiheit über eine KfW-Förderung.
  • Zudem stehen zinsgünstige Förderkredite der KfW und verschiedener Landesbanken bereit.
  • In einigen Fällen übernehmen Berufsgenossenschaft, Sozialamt oder Agentur für Arbeit die Kosten.

Tipp: Fragen Sie den Treppenlift-Anbieter nach weiteren Finanzierungsmöglichkeiten. Oft gibt es die Option, den Lift auf Raten zu erwerben - teilweise sogar als Null-Prozent-Finanzierung.

Treppenlift-Platzbedarf

Je nach Lifttyp benötigt ein Treppenlift gerade einmal 50 - 60 cm Platz. Im zusammengeklappten Ruhezustand nimmt der Lift nur rund 40 cm Platz ein. Somit ist der Einbau auch an sehr engen Treppen mit beispielsweise nur 70 cm Breite möglich.

Fordern Sie einen unverbindlichen Rückruf durch unsere BeraterInnen an.

1
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Fordern Sie einen unverbindlichen Rückruf durch unsere BeraterInnen an.

1
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Kostenvoranschlag als Voraussetzung für Zuschuss / Förderung

In der Regel ist ein Kostenvoranschlag für einen Treppenlift Voraussetzung, um eine Förderung (beispielsweise durch die Pflegeversicherung) zu erhalten. Die Pflegekasse beteiligt sich bereits ab Pflegegrad 1 mit bis zu 4.000 Euro pro Person an einer barrierefreien Wohnraumanpassung. Pro Haushalt können sogar bis zu 16.000 Euro bezuschusst werden. Auch ohne bestehende Pflegebedürftigkeit stehen Ihnen verschieden Zuschüsse und Förderungen aus Bundes-, Landes- und Stadtebene zur Verfügung.

Kostenlos anrufen: 0800 - 589 48 76

Alles Wichtige zu Treppenliften

Welche Treppenlift-Arten gibt es, mit welchen Kosten muss man kalkulieren, sind gebrauchte Treppenlift günstiger als neue Modelle und ist der Einbau des Lifts überhaupt machbar? Wir klären auf: Unten finden Sie Links zu unseren wichtigsten Infoseiten.

Treppenlift Zuschuss der Pflegekasse

Treppenlift-Preise

Was kosten Treppenlifte, welche weiterführenden Kosten gibt es und wie kann man die Kosten senken?

Treppenlift im Mehrfamilienhaus

Treppenlift-Einbau

Ist die Montage bei mir platzmäßig machbar und welche weiteren Voraussetzungen gibt es?

Pflegehilfsmittel

Alle Fördermittel

Nicht immer ist die Pflegekasse Kostenträger. Lernen Sie alle Finanzierungsmöglichkeiten kennen. 

Treppenlift mieten Infos und Angebote Deutschland

Treppenlift zur Miete

Kann man Treppenlifte mieten und wenn ja: Wann lohnt sich das "Lift-Leasing"?

Treppenlift mieten Krankenkasse

Gebrauchte Treppenlifte

Kann man Treppenlifte gebraucht kaufen, wie teuer sind diese und worauf muss man achten?

Außenlift (1)

Treppenlift-Arten

Kann man Treppenlifte gebraucht kaufen, wie teuer sind diese und worauf muss man achten?

Lifte für jede Treppenform

Treppenlifte können an fast jeder Treppe, unabhängig von ihrer Form und ihrem Material, verbaut werden. Dies gilt gleichermaßen für Innen- und Außentreppen in privaten, gemeinschaftlich sowie öffentlich genutzten Immobilien.

Treppenlift mieten Krankenkasse

Innentreppen

Innenlifte gibt es für sämtliche Treppenformen und jedes Anforderungsprofil - mit Sitz oder samt Rollstuhl befahrbarer Plattform.

Außenlift (1)

Außentreppen

Treppenlifte für Außentreppen sind speziell versiegelt und beschichtet, damit Wind und Wetter ihnen nichts anhaben können.

Treppenlift gebraucht kaufen

Kurventreppen

Bei Kurventreppen müssen die Führungsschienen meist maßgefertigt werden. Dies verursacht erhöhte Kosten.

Treppenlift Zuschuss der Pflegekasse

Gerade Treppen

Treppenlifte für gerade Treppen sind in der Regel kostengünstiger als vergleichbare Modelle für Kurventreppen.

Treppenlift gebraucht kaufen

Schmale Treppen

Dank Klapp- und Drehmechanismus können Treppenlifte auch an sehr schmalen Treppen montiert werden.

Funktion und Komfort

Moderne Treppenlift haben nichts mehr mit denen von vor der Jahrtausendwende zu tun. Akkubetrieb, frei wählbare Farben / Dekore, Drehsitze, klappbare Schienen, Sitze und Plattformen: Komfort und Funktion gehören bei renommierten Anbietern zum Standard.

Treppenlift Zuschuss der Pflegekasse

Treppenlift mit Akku

Moderne Treppenlift fahren dank leistungsstarkem Akku kurzzeitig auch ohne aktive Stromversorgung weiter.

Treppenlift im Mehrfamilienhaus

Treppenlift klappbar

Treppenlifte mit klappbarem/r Sitz / Plattform und / oder einer Klappschiene sind besonders platzsparend.

Pflegehilfsmittel

Treppenlift mit Drehsitz

Drehsitze ermöglichen bei Treppenlift einen besonders komfortablen Einstieg sowie einer komfortable Fahrt an engen Kurven.

Treppenlift-Beratung in Ihrer Stadt

Unsere Partnerfirmen in ganz Deutschland prüfen die Treppenlift-Machbarkeit vor Ort, erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot und unterstützen Sie bei der Beantragung von Zuschüssen und Finanzierungshilfen.

Bis zu drei Angebote lokaler Fachfirmen anfordern!
Bis zu drei Angebote lokaler Fachfirmen anfordern!

01

Kostenvoranschlag

Lassen Sie sich in einem ersten Schritt von einer Fachfirma beraten und fordern Sie einen Kostenvoranschlag an. Rufen Sie dazu einfach an.

02

Finanzierung

Klären Sie die Finanzierung Ihres Vorhabens. Stellen Sie dazu beispielsweise einen Antrag bei Ihrer Pflegekasse.

03

Auftragserteilung

Sobald alles geklärt wurde, erteilen Sie der Fachfirma den Auftrag. Der Lift wird anschließend schnellstmöglich geliefert und montiert.

Persönliche Beratung
Heike Bielenstedt Profil

Unsere Fachberaterinnen und Fachberater sind persönlich für Sie erreichbar. Gerne vereinbaren wir für Sie einen Vor-Ort-Termin mit unseren lokalen Partnerfirmen - natürlich nur, wenn Sie dies explizit wünschen.

Heike Bielenstedt
Fachberaterin Barrierefreiheit

Kostenlos anrufen:
0800 - 589 48 76
Schreiben Sie uns.

1 Step 1
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

✅ gratis Beratung + kostenloses Angebot

✅ vor Ort in der gesamten Bundesrepublik

✅ neue Lifte & gewartete Gebrauchtlifte

✅ Schienen / Einbau / Montage vom Profi

✅ attraktive Finanzierungsoptionen

Scroll to Top